Kategorien
Allgemein

Heizkosten sparen

Energetische Maßnahmen – Heizkosten sparen!

Energetische Maßnahmen helfen, Heizkosten zu sparen. Gerade in diesen Zeiten hoher Energiekosten eine überaus sinnvolle Verbesserung der Kostenbilanz. Allerdings steigen seit einigen Jahren ebenso die Handwerkskosten. Personal ist teuer oder zeitnah gar nicht zu beauftragen. Daher möchten wir von AK-Immobilien einige Anregungen geben. Dabei sind diese mit ein wenig handwerklichem Geschick selbst oder mit Freunden kostengünstig zu erledigen.

Denn der nächste Winter kommt bestimmt. Eine der schnellsten und effektivsten Maßnahmen ist die Isolierung der Kellerdecke in einem Einfamilienhaus. So können Sie ca. 10% der Heizkosten sparen. Denn mit einer Dämmung gibt der Keller nicht – oder nur bedingt – die kalte Luft an den darüber liegenden Wohnraum ab. Warme Füße ohne Fußbodenheizung – das ist doch schon einmal etwas.

Ordentliches Werkzeug voraus gesetzt. Sollten Bohrhammer sowie Akkuschrauber und Stichsäge nicht in ausreichender Qualität verfügbar sein, lassen sich diese oft beim Baumarkt um die Ecke für eine recht kleine Gebühr leihen. Hier erhält man in der Regel auch Auskunft zu optimalen Bauweisen und Materialien. Und los geht es. Bestenfalls in einer weniger einsehbaren Ecke anfangen, um etwas Routine zu bekommen. Bei einem zukünftig zu kalkulierenden Heizkostenaufwand von über 2.500 Euro pro Jahr haben sich die energetischen Maßnahmen schnell ausgeglichen. Vom guten Gewissen ganz abgesehen.

Ihr Team AK-Immobilien

Kategorien
Allgemein

Neue Immobilien in Flensburg

Neue Immobilien in Flensburg im Exposé!

Neue Immobilien in Flensburg zum Verkauf finden Sie in unserem frisch aufbereitetem Webauftritt. Unter dem Reiter Immobilien präsentieren wir die Projekte „An der Reitbahn“ und Heinrichstraße. Dabei handelt es sich um 3- und 4-Zimmerwohnungen in zentraler Lage. Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte und Schulen sind jeweils fußläufig erreichbar. Darüber hinaus verfügen sämtliche Wohnungen über einen überaus gehobenen Komfort. Wenn Sie zu den Projekten Fragen haben, rufen Sie uns bitte an. Oder senden Sie uns einfach eine E-Mail. Herr André Ketelsen und sein Team stehen Ihnen gerne persönlich zur Seite. Weitere Informationen zum Projekt an der Reitbahn finden Sie hier.

Kategorien
Allgemein

Zuversicht bei Gewerbeimmobilien

Zuversicht bei Gewerbeimmobilien im Innenstadtbereich steigt.

Gewerbeimmobilien in Flensburg scheinen – zumindest objektiv betrachtet – hiervon noch nicht betroffen zu sein. In den Metropolen wurden 2021 mehr als 12% zusätzliche Auslastung als 2020 verzeichnet. Dabei nehmen insbesondere Gastronomen und Fashionbetriebe die Innenstädte wieder ins Visier. Damit wurde das Niveau aus der Zeit vor Corona erreicht. Das betrifft Stand heute die sogenannten A-Städte. Hier nehmen zum Beispiel Gastronomen ca. 22% der Gewerbeimmobilien ein. Gewerbeimmobilien in B-Städten (dieses sind Städte mit ca. 250 – 650TSD Einwohnern) verzeichnen sogar mehr als 30% Anteile.

Wenn auch weitere Lockdownphasen nicht auszuschließen seien, sieht die Branche hier durchaus positiver in die Zukunft. So sei das Risiko für mittel- und langfristige Mieten wieder besser einzuschätzen – berichtet eine Studie der BNP Real Estate. Es bleibt zu hoffen, dass kommerziell bewirtschaftete Immobilien in Flensburg als D-Stadt einen ähnlich verlaufenden Relaunch erleben. Insbesondere solche Imobilien in Flensburgs Innenstadt könnten diesen Trend durchaus gebrauchen. Wir freuen uns, wenn Sie weitere Informationen abfragen. Ihr Team AK-Immobilien.

Kategorien
Allgemein

Wohnimmobilien begehrt

Wohnimmobilien begehrt: Im Kreis Schleswig Flensburg und in der Stadt Flensburg steigt die Nachfrage nach diesen Immobilien dauerhaft. Dem möchten Planer und Investoren gerne nachkommen. Derweil überholt der Bau von Wohnimmobilien im Jahr 2021 sogar den Bau von gewerblichen Immobilien. Allerdings besteht in der Immobilienbranche eine zunehmende Verunsicherung. Steigende Baukosten, eine zu erwartende höhere Inflation sowie die Signale aus der Politik dämpfen die Stimmung der Branche.

Dabei erleben wir bei den Immobilien im Kreis Schleswig Flensburg und den Immobilien in Flensburg einen Trend der nicht bundestypisch verläuft. Bei den Wohnimmobilien in Flensburg und Umgebung herrscht wenig Leerstand. Damit liegen wir im Trend mit den begehrten Großstädten wie München oder Hamburg. Einen erheblichen Anteil an dieser Entwicklung nimmt die geografische Lage ein. Neben der sogenannten Suburbanisierung – also der Verlegung des Lebenszentrums in ländliche Umgebungen nahe der Großstädte – trumpft die Region Schleswig Flensburg mit tollen Landschaften und einem äußerst hohen Erholungswert. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage. Mit unserer langjährigen Erfahrung rund um Wohnimmobilien in der Region Schleswig Flensburg stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.